AGB von ISING Mechanische Bearbeitung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines:

1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

2. Unsere Angebote sind freibleibend. Bestellungen sind für uns nur verbindlich, soweit wir sie bestätigen oder ihnen durch

Übersendung der Ware nachkommen, mündliche Nebenabreden sind nur gültig, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

3. Die zum Angebot gehörigen Unterlagen wie Zeichnungen und Maßangaben sind nur annähernd maßgebend, soweit sie

nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. An Kostenanschlägen, Zeichnungen und anderen Unterlagen behalten wir

uns das Eigentums- und Urheberrecht vor; sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.


II. Lieferung, Lieferzeit:

1. Für den Umfang der Lieferung ist unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. 

Nebenabreden und Änderungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

2. Die vom Auftraggeber vorgegebenen Fertigstellungszeiten sind für uns unverbindlich, es sei denn, wir haben eine

bestimmte Lieferfrist ausdrücklich schriftlich bestätigt.

3. Solange der Auftraggeber mit einer nicht unerheblichen Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht unsere Lieferpflicht.

4. Beruht die Nichteinhaltung von Fristen auf höhere Gewalt verlängert sich eine von uns einzuhaltende Frist angemessen.


III. Preise und Zahlungsbedingungen:

1. Unsere Preise gelten ab Werk ausschließlich Mehrwertsteuer und Kosten für Verpackung.

2. Lohnarbeiten und andere Leistungen sind innerhalb von 10 Tagen mit 2 % Skonto oder innerhalb von 30 Tagen rein netto

Kasse zu zahlen.

3. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Während des Verzugs ist die Geldschuld in

Höhe von 10 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden

geltend zu machen.

4. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch uns

anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben

Vertragsverhältnis beruht.

5. Bei Zahlungsverzug und Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit des Auftraggebers sind wir

unbeschadet unserer sonstigen Rechte berechtigt, Sicherheiten oder Vorauszahlungen für ausstehende Lieferungen zu

verlangen und sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsverbindung sofort in Rechnung zu stellen.


IV. Verpackung, Versand:

1. Das zu bearbeitende Werkstück ist vom Auftraggeber auf seine Kosten und Gefahr anzuliefern und nach Fertigstellung

abzuholen.

2. Liefern wir selbst aus, geht die Gefahr mit der Übergabe an den Auftraggeber, beim Speditionsversand mit der

Auslieferung der Ware an den Spediteur über. Auf Wunsch des Auftraggebers kann auf seine Kosten die Sendung durch uns

gegen Diebstahl, Bruch-, Transport-, Feuer- und Wasserschäden sowie gegen sonstige Risiken versichert werden.


V. Gewährleistung, Garantie:

1. Bei Mängeln der Ware leisten wir Nacherfüllung, und zwar nach unserer Wahl entweder durch Nachbesserung oder durch

Ersatzlieferung.

2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung oder

Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur

geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu.

3. Wir schulden Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen in Fällen des Vorsatzes oder der groben

Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haften wir nur nach dem Produkthaftungsgesetz. Der Schadensersatzanspruch für die

Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die

Haftung für Schäden durch den Liefergegenstand an Rechtsgütern des Auftraggebers (z.B. Schäden an anderen Sachen) ist

vollkommen ausgeschlossen.


VI. Eigentumsvorbehalt:

1.Der Lieferung bleibt unser Eigentum bis zur Erfüllung sämtlicher uns gegen den Auftraggeber aus der

Geschäftsverbindung zustehenden Ansprüche.


VII. Haftungsausschluss:

1. Die Firma Ising haftet nicht für die Aktualität und die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in dieser

Webseite eingestellten Informationen.

2. Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten und wir distanzieren uns daher von allen

fremden Inhalten, auch wenn von Seiten des Unternehmens auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde. Dies gilt für alle

auf der Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen, sowie für

Fremdeinträge in vom Unternehmen eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. 


VIII . Copyright:

1. Das Homepage-Layout, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung von Beiträgen sowie einzelne Beiträge sind

urheberrechtlich geschützt.

2. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet.

3. Alle Rechte behalten wir uns vor.


IX. Schlußbestimmungen:

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist unser Geschäftssitz.

 

Kirchen 1. Mai 2009

Uwe Ising